LAP MetalltechnikerIn (Metallbau- und Blechtechnik) in St. Peter

Dauer: max. 21 Monate (je nach Vorbildung)
Ausbildungszeit: ganztags
Ausbildungsort: St. Peter am Hart
Bruttogehalt nach Ausbildung: zwischen € 2.130,00 und € 2.170,00, Überbezahlung nach Vereinbarung

Anforderungen unter anderem:

    • gute körperliche Verfassung: Arbeiten mit schweren Werkzeugen und Geräten, Heben/Tragen schwerer Werkstücke, Montagearbeiten
    • physische Ausdauer: Montieren großer Maschinen/Anlagen, Arbeiten an schwer zugänglichen Maschinenteilen, zahlreiche Belastungen (Verschmutzung, Maschinenlärm, teilweise auch Witterungseinflüsse bei Außenmontagen)
    • körperliche Wendigkeit: Montage-, Wartungs- und Reparaturarbeiten an Maschinen/Anlagen und Metallkonstruktionen
    • Handgeschicklichkeit: händisches Bearbeiten von Metallteilen, Zusammenbauen von Maschinen/Anlagen, Installieren und Anschließen von Leitungen
    • Auge-Hand-Koordination: Schweißen, Montagearbeiten
    • Sehvermögen: Kontrollarbeiten (Werkstücke, Schweißnähte usw.)
    • Unempfindlichkeit der Haut: Belastung durch Lösungsmittel, Schmiermittel, Kühlflüssigkeiten, Metallspäne ua.
    • räumliche Vorstellungsfähigkeit: Anfertigen von Maschinen-/Anlagenteilen nach Werkstückzeichnungen, Arbeiten nach Montageskizzen/-plänen
    • mathematisch-rechnerische Fähigkeit: Berechnen von Werkstückmaßen und Konstruktionen, Berechnen von Parametern zur Maschinenprogrammierung
    • technisches Verständnis: Montage- und Reparaturarbeiten an Maschinen/Anlagen, Lesen von Werkzeichnungen
    • Fähigkeit zur Zusammenarbeit: Teamarbeit (z.B. bei Montagearbeiten)
    • logisch-analytisches Denken: Feststellen von Fehlern bei Reparaturarbeiten
    • Selbständigkeit: Montagearbeiten
    • generelle Lernfähigkeit: Anwenden neuer Arbeitsverfahren
    • Reaktionsfähigkeit: Bedienen, Steuern und Überwachen von Maschinen/Anlagen bei Probeläufen, rasches Eingreifen bei Maschinenstörungen
    • psychische Belastbarkeit: teilweise Schichtarbeit (auch Nachtschicht)

Beschreibung des Berufes unter https://www.berufslexikon.at/berufe/3274-MetalltechnikerIn-mit-MODULEN/

Es besteht die Möglichkeit über das Modell AQUA – Arbeitsplatznahe Qualifizierung – die Ausbildung in verkürzter Lehrzeit zu absolvieren. Die Dauer der Ausbildung im Zuge der Erwachsenenbildung beträgt max. 50% der ordentlichen Lehrzeit.

Wir beraten Sie gerne persönlich über die Dauer und Finanzierung Ihrer Höherqualifizierung und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir beraten Sie gerne unter 07722/ 63793 oder w.schneider@laturo.at

Interessiert?
Dann verwenden Sie bitte das nachfolgende Formular zur Kontaktaufnahme!

Kontakt

Wolfgang Schneider

Geschäftsführer
Outplacement/Implacement

w.schneider@laturo.at


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.